Wer Freunden oder Familienangehörigen zur Geburt etwas Besonderes schenken möchte, sollte sich rechtzeitig Gedanken über ein passendes Präsent machen. Viele frisch gebackene Eltern erhalten Babykleidung oder Mobiles in mehrfacher Ausführung. Gerade aus den kleinsten Größen wächst der Nachwuchs jedoch so schnell heraus, dass man sich am lustigen Strampler oder der entzückenden Babyjacke zur kurz erfreuen kann. Am leichtesten tut man sich natürlich, wenn die Eltern ihre Wünsche äußern. Schon während der Schwangerschaft kann man nachfragen, welche Ausstattung für den neuen Erdenbürger noch benötigt wird. Gitterbetten, Gehschuhe und Spieldecken werden in jedem Haushalt mit Baby benötigt. Macht es den Eltern nichts aus, gebrauchte Gegenstände zu verwenden, findet man in Auktionshäusern gut erhaltene Babymöbel.

Außerdem lohnt es sich, die Inserate der Lokalzeitungen zu lesen. Zu Verschenken gibt es hier oft schöne Betten und Wickeltische, die gegen Selbstabholung ohne Kosten zu haben sind. Einrichtungsgegenstände sollte man als Geschenk aber wirklich nur nach Rücksprache mit den Eltern kaufen. Immerhin hängt die Entscheidung, in welchem Bett das Kind schlafen soll, wesentlich vom Geschmack der Eltern ab. Immer eine gute Idee sind Gutscheine. Die großen Drogerieketten, Kleidergeschäfte und Einrichtungshäuser bieten Gutscheine entweder in Papierform oder als Scheckkarte an. Der Bedarf an Windeln, Schnullern und Feuchttüchern ist enorm. Junge Eltern unterschätzen oft die Kosten für Babyprodukte. Daher sind Gutscheine immer sehr willkommen. Gerade bei Babykleidung ist der persönliche Geschmack für die Kaufentscheidung ausschlaggebend. Mit einem Gutschein können die Eltern selbst Bodys, Strampler und Wäsche für den Nachwuchs aussuchen.

Persönliche Geschenke
Je enger man mit den jungen Eltern befreundet ist, umso wichtiger ist es ein individuelles Geschenk auszuwählen. In vielen Familien ist es zum Beispiel Tradition, dem neuen Erdenbürger eine Goldkette mit einem Anhänger zu kaufen. Vor allem die Großeltern sollten untereinander in Kontakt treten und sich bei der Wahl der Präsente für das Enkelkind absprechen. Wer zur Geburt etwas Lustiges schenken möchte, findet in Fotogeschäften und im Internet eine große Auswahl an Fotogeschenken. So kann man zum Beispiel einen Baby Body mit einem guten Foto der Eltern bedrucken lassen. Zur Auswahl stehen auch Kissenbezüge, Stofftiere, Kaffeetassen und vieles mehr. Ein witziges Präsent für die Eltern ist ein T-Shirt mit einem Foto und den Geburtsdaten des Babys. Ein sehr willkommenes Geschenk, das gar nichts kostet, sind Gutscheine für Babysitting. Wer sich bereit erklärt, stundenweise auf das Baby aufzupassen, damit die Eltern einmal alleine essen oder ins Kino gehen können, macht den frisch gebackenen Eltern sicher eine große Freude. Ein persönliches Geschenk, das lange Freude bereitet, ist ein Gutschein für ein Foto Shooting bei einem professionellen Fotographen. Hier können je nach Wunsch nur Aufnahmen des kleinen Erdenbürgers oder Fotos mit der ganzen Familie gebucht werden.

.

.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

Wie plant man einen Kindergeburtstag

Wenn Kinder größer werden

Fotopuzzle als Geschenkidee

.

.

Bildquelle: © garteneidechse – Fotolia.com