© Murat SubatliOb groß oder klein, grün gemustert oder im Fußballlook, Sitzsäcke sind in jeder Größe und Farbe einfach ein Hingucker und absolut bequem. Ob zum gemütlichen reinkuscheln beim Lesen, Musik hören oder lernen, die bequemen und vielseitig einsetzbaren Sitzsäcke lassen keine Wünsche offen. In beinahe jedem Kinderzimmer findet man mindestens einen, doch nicht nur bei den Kleinen sind die bequemen Sitzmöbel beliebt, auch bei uns Erwachsenen erfreuen sich Sitzsäcke immer größerer Beliebtheit.
Die Größen variieren von Medizinball groß bis hin zum Jumbo-Sitzsack, der locker die Größe eines Sessels erreicht. Gefüllt sind die lustigen Säcke mit kleinen Kügelchen, die dem Besitzer erlauben, den Sitzsack in alle möglichen und unmöglichen Positionen zu legen. Die Sitzsäcke sind sehr robust durch die Füllung, da sie sich zur Seite ausdehnen wenn jemand sich darauf fallen lässt, platzt der Sack nicht auf. Falls das trotzdem einmal passieren sollte, haben die Sitzsäcke in der Regel einen Innensack, der das Herausfallen der einzelnen Kügelchen verhindert. Doch nicht nur die Form des Sitzsackes kann variiert werden, auch die Bezüge des Sitzsackes können in den meisten Fällen einfach ausgetauscht werden. So entsteht nie Langweile und der Sitzsack kann je nach Laune, Stimmung und Anlass verändert werden. Ob im gruseligen Halloweenlook oder in der lustigen Nikolaus-Kutte, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch wenn die Wandfarbe mal wieder erneuert werden soll, passt sich der Sitzsack dank austauschbarer Bezüge problemlos in den neu gestalteten Raum ein. Sitzsäcke sind leicht zu transportieren, da sie beinahe nichts wiegen und sind eine schicke und platzsparende Alternative zu herkömmlichen Sitzmöbeln. Wenn man gleich mehrere dieser Säcke besitzt, kann man sie auch problemlos in einer Ecke stapeln, um wieder Platz im Raum zu haben. Wie wir sehen, haben Sitzsäcke nicht nur einen Vorteil gegenüber herkömmlichen Sitzmöbeln, sondern gleich mehrere. Und neben dem optischen Aspekt, sind Sitzsäcke auch noch viel bequemer als harte Stühle. Außerdem lassen sie sich in jeden Raum integrieren und können zu jedem Zweck benutzt werden. Mit einem Sitzsack kann man außerdem hervorragend eine Entspannungsoase in jeden noch so kleinen Raum einfügen oder einen kleinen Platz zum lernen. Das ist viel bequemer als am Schreibtisch und so macht das Lernen doch gleich viel mehr Spaß.