© Viktoriya Sukhanova - Fotolia.comHochzeiten sind stets ein wunderbares Fest auf der Freunde und Familie zusammen kommen, viel gelacht, hier und da eine Träne vergossen und ausgelassen gefeiert wird. Zur Hochzeit gehören neben dem Brautkleid, der Hochzeitstorte und dem Eröffnungstanz aber auch die individuellen Ideen der Gäste. Erst sie machen die Feier für das Brautpaar zu einem ganz besonderen Erlebnis. Natürlich möchte jeder Gast seine Glückwünsche und Zuneigung auch mit Hilfe eines Geschenkes ausdrücken, doch das ist nicht immer einfach. Heutzutage gilt es, nicht nur Geld zu schenken, sondern lieber etwas Kreatives oder Einzigartiges, das ggf. noch mit ein paar Euro aufgestockt werden kann. Wenn auch Sie demnächst wieder auf eine Hochzeit eingeladen sind und noch nicht wirklich wissen, was Sie verschenken sollen, dann haben wir hier ein paar außergewöhnliche Tipps für Sie.

Materiell oder Individuell
Geschenke müssen nicht immer fassbar sein. Nicht jedem ist Geld so wichtig, wie beispielsweise ein tolles Programm auf der Hochzeit. Auch Dinge wie die Hochzeitszeitung wollen umgesetzt werden und erfordern nicht nur viel Zeit, sondern auch enorm viel Aufwand. Dafür sind es aber Geschenke, an die sich das Brautpaar lang erinnert und sie sind daher genauso viel wert, wie ein neuer Mixer oder ein Reisegutschein. Natürlich sollte man aber in jeden Fall die Wünsche des Brautpaars berücksichtigen. Wenn die um Spenden für die Urlaubskasse bitten, dann ist es sinnvoll sich auch daran zu halten. Haben Sie generell ein Problem mit den Geldgeschenken? Dann greifen Sie das Urlaubsthema doch einfach auf und stellen Sie einen Urlaubs-Koffer mit allem was das Paar benötigt zusammen.

Praktisch und schön zugleich
Viele Paare freuen sich über Geschenke, die tatsächlich einen Sinn haben und nicht nur als Dekoration im Regal stehen. Eine schöne Idee ist beispielsweise ein sogenanntes Familienkissen, das super ist zum Kuscheln, aber auch schön aussieht. Dieses Geschenk eignet sich zur Hochzeit genau wie zur Taufe oder zu Geburtstagen und ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch praktisch. Für Ehepaare, die bereits ein Haus haben, ist auch eine eigene Bank ein tolles Geschenk. Früher wurde vielen jungen Familien eine Bank geschenkt.

Erinnerungen die bleiben
Besonders beliebt sind auch Geschenke, die das Brautpaar an ihre Gäste erinnern. Hierfür kann man beispielsweise etwas planen und umsetzen, an dem sich alle Gäste beteiligen. Wie wäre es z.B. mit einer Bildershow, in der alte und neue Bilder vom Brautpaar und den Gästen gezeigt werden? Auch sehr schön, muss aber frühzeitig geplant werden: Jeder Gast oder jede Familie schickt ein kleines Video in dem sie erzählen, was sie dem Brautpaar wünschen. Meist werden die kleinen Clips auf lustige Weise gestaltet und sind der Renner auf jeder Hochzeit.

Sie selbst bleiben
Wichtig ist, dass Ihr Geschenk in jedem Fall auch zu Ihnen passt. Versuchen Sie etwas auszuwählen, dass Ihnen auch gefallen würde, denn das ist meist die beste Grundlage dafür, dass auch das Brautpaar Freude daran hat.

Bildquelle: © Viktoriya Sukhanova – Fotolia.com