© Fineas - Fotolia.comWer mit seinem Geschenk große Augen und viele „Ohhh“s und „Aaaahh“s erzielen will, der liegt ganz sicher mit einem Feuerwerk Gold richtig!
Feuerwerksspektakel gibt es sowohl zum selber Zünden – quasi als Überraschung für eine Feier oder aber auch als Happening zu dem man gemeinsam geht, z.B. eine Show oder ein Event mit Feuerwerk.

Selber Feuerwerke zünden und verschenken

Feuerwerke zum selber Zünden bieten sich zu ganz besonderen Anlässen an, wie zum Beispiel einer Hochzeitsfeier als Überraschung fürs Brautpaar, für einen runden Geburtstag, ein Hochzeitsjubiläum, einen Heiratsantrag oder für ein ganz speziellen Anlass, den man miteinander teilt.
Wer möchte kann hierfür einen Pyrotechniker engagieren, der dann nach Absprache, die Feuerwerksshow plant und sich auch um die notwendigen Genehmigungen kümmert, denn in Deutschland sind Feuerwerke – außer zu Silvester – genehmigungspflichtig. Bei fulminanten Großfeuerwerken, z.B. für das Feuerwerk zum Hochzeitstag, sollte man ohnehin den Fachmann am Start haben, damit auch ggf. Modalitäten wie die Absperrung und Räumung des Abbrennplatzes sowie mögliche Versicherungen abgedeckt sind.
Wer das Ganze etwas kleiner plant, kann dies auch – unter Berücksichtigung der behördlichen Auflagen – in Eigenregie tun. Feuerwerkssets kann man preiswert im Internet bestellen und selbst anzünden. Vom kleinen Tischfeuerwerk für den dekorativen Effekt bis hin zu großen brennenden Zahlen und Buchstaben. Für die Romantiker gibt es auch brennende Herzen und Ringe als Zeichen der Liebe.
Feuerwerke sind zugegebener Maßen kein besonders billiges Geschenk, aber dafür umso einmaliger. Daher sollte der Anlass wohl geplant sein und man sollte gegebenenfalls sich mit anderen zusammen tun, um ein Feuerwerk als Geschenk möglichst günstig für jeden Beteiligten zu gestalten.

Romantischer Heiratsantrag mit Feuerwerk und doch preiswert?

Den Romantikern unter uns, die einen Heiratsantrag planen, aber sich dafür kein eigenes Feuerwerk leisten können, müssen etwas kreativer und etwas vorrausschauender in ihrer Planung sein. Das Geheimnis besteht dann darin, sich an ein geplantes Feuerwerk quasi dranzuhängen und dies für seine Zwecke zu nutzen. Beispielsweise gibt es in Deutschland entlang des Rheins zu unterschiedlichen Terminen des Jahres und an unterschiedlichen Orten Feuerwerksspektakel, zu denen einzelne Rheinabschnitte mit großen Feuerwerken in Szene gesetzt werden. Selbiges gibt es auch jedes Jahr in Berlin auf dem großen Wannsee.
Wer rechtzeitig plant, kann im Vorfeld auf einem der teilnehmen Schiffe Plätze buchen und das Spektakel vom Schiff aus genießen. In den meisten Fällen kann man hierfür optional ein kleines Erlebnis buchen, bestehend aus Dinner und live Musik. Oder man plant ein romantisches Picknick zu zweit am Ufer und stellt dann die Fragen aller Fragen. Lassen Sie Ihrer Kreativität ihren Lauf und machen Sie Ihren Heiratsantrag zu einem einmaligen Erlebnis, das unter die Haut geht!

Tickets für Feuerwerksshows als Geschenkidee

Wenn es nicht ein Feuerwerk zum selber Zünden sein soll, kann man auch Tickets für Feuerwerkspektakel kaufen und diese verschenken. Über das Jahr verteilt bieten sich dafür mehrere Gelegenheiten in ganz Deutschland oder auch im Ausland an. Beispielsweise Rhein in Flammen®, Wannsee in Flammen ® oder die Pyro Games ®. Wer etwas weiter für ein Feuerwerk reisen mag, der kann ganz sicher z.B. am französichen Nationalfeiertag (14. Juli) in den großen Städten Frankreichs sowie am amerikanischen Unabhängigkeitstag (4. Juli) in den amerikanischen Großstädten sowohl große Feuerwerke als auch dazugehörige Partys genießen.

.

.

Bildquelle: © Fineas – Fotolia.com