© Lorenzo Buttitta - Fotolia.comWir haben ja gerade in der letzten Zeit einiges über Werbegeschenke geschrieben, ob nun für besondere Kunden oder für Firmenkunden. Einige unserer Leser haben uns durch diese Berichte gefragt, was den nun wirklich gute Werbegeschenke sind und was dieses Jahr vielleicht richtig Trendig ist. Die Frage ist natürlich nicht so einfach zu beantworten und wir haben uns hier auch einiges angesehen was uns so zugetragen wurde. Auch wir machen uns natürlich Gedanken ob wir dieses Jahr guten Kunden eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen und welches dies dann auch sein soll. Es ist natürlich immer eine Frage, welches Budget man dafür zur Verfügung hat. Klar ist, das große Firmen natürlich ein weit größeres Werbebudget zur Verfügung haben, wie kleine Firmen. Aber muß das Geschenk denn immer teuer sein, oder langt auch einfach eine kleine Aufmerksamkeit ?

Klar ist aber auch, das ein Kugelschreiber, Eiskratzer oder Feuerzeug wohl nicht das richtige für ein Weihnachtspräsent ist. Diese Kleinigkeiten sind mehr zum Streuen und Bekanntmachung der eigenen Marke oder das Geschäftes gut, aber für ein wirkliches Präsent ist dies wohl nicht geeignet. Viele unsere Leser haben uns auch mitgeteilt, wir sollen wenn wir uns auf die Suche nach wirklich schönen Geschenken begeben wollen, doch einfach mal bei den Suchmaschinen Werbegeschenke Schweiz eingeben. Denn gerade die Schweizer haben hier einiges zu bieten was es nicht unbedingt bei jeder Werbeagentur hier in Deutschland gibt. Da kommen uns natürlich auch gleich die Taschenmesser in den Kopf, doch die bekommt man natürlich auch bei den anderen Werbegeschenke Shops die es hier in Deutschland gibt. Doch wir haben es versucht und haben einige Shops gefunden die wirklich gute Sachen anbieten zum Beispiel Schweizer Werbegeschenke bei handeys-promotion.ch wo Sie so einige schicke Sachen für Kunden finden können.

Selbstverständlich gibt es auch hier die normalen Kundengeschenke wie bei uns auch, doch so ein oder anderes ist schon ein wenig anders in der Schweiz, vielleicht auch in den anderen angrenzendet Ländern, muß man vielleicht auch mal Probieren. Aber zurück zu unseren Fundstücken – was uns als kleine Idee gut gefallen hat und wir hier noch nicht gesehen haben, ist der Lippenpflegestift. Doch keine Sorge, dies ist nicht einfach nur ein normaler Lippenpflegestift, sondern dieser hat als Endstück womit die Lippe dann mit dem Lippgloss in Berührung kommt ein paar schicke Motive. So können Sie hier zum Beispiel ein Fußball abbilden oder einen Tennisball. Gut das ist jetzt nicht unbedingt das Weihnachtliche Geschenk, aber als kleines Giveaway für den Fußballverein oder Tennisverein eine sehr gute Idee.

Aber auch etwas größere Sachen sind hier recht gut in Szene gesesetzt. Eine nette Idee fanden wir auch die Wasserbottle – eine Trinkflasche oder Flachmann auch genannt, der aus Edelstahl ist und mit Wasser (natürlich auch mit was anderem) befüllt werden kann. Das Ganze ist dann mit zwei Unterschiedlichen Neopren Anzügen verziehrt – eines als Überzieher für die Wasserbottle und der andere als kleine Tasche. Das Logo Ihrer Firma oder Spruch kann mittels Gravur auf die Flasche angebracht werden. Auch sehr gut gefallen haben uns so einige Nußknacker, die nicht so einfach wie man Sie kennt waren, sondern in Form eines Rennautos oder eines Flugzeuges wo Sie ganz einfach Ihre Wallnüsse knacken können.

Es gibt also durchaus einige schöne Sachen aus unseren Nachbarländern die man hier nicht unbedingt bekommt. Gerade das Besondere macht es aus, das Ihre Firma sich von den anderen abhebt und so in Erinnerung bleibt, also nicht Kugelschreiber und Co. Hier sollte man gerade bei Werbegeschenken zu Weihnachten nicht unbedingt am Preis sparen. Auch ist die Frage nach dem richtigen Kundengeschenk nicht so einfach zu beantworten, denn es kommt auch immer auf das vorhandene Budget und Ihre Branche an. Schauen Sie sich einfach noch ein wenig um liebe Leser, auch in den angrenzenden Ländern denn hier gibt es einiges zu endecken und ein wenig Zeit haben Sie ja noch.

.

.

Bildquelle: © Lorenzo Buttitta – Fotolia.com