© El Comandante - Fotolia.comViele wünschen sich ja ein neues zuhause, ein zuhause wo man sich so richtig wohlfühlen kann. Wir haben ja auch schon einige Berichte darüber geschrieben, was man alles an schicken Wohnaccessoires sich heute doch kaufen kann und wie man mit wenig Geld doch so einiges in den eigenen 4 Wänden verändern kann. Doch leider gibt es anscheinend eine ganze Reihe von Menschen, die sich dies nicht leisten können und in so manchen Ruinen doch wohnen müssen.
Nur so können wir uns das Phänomen vorstellen, dass es immer mehr Sendungen gibt Wohnen nach Wunsch das Haus, Einsatz in 4 Wänden und weitere über den Fernseher laufen. Auf der einen Seite finden wir dies schon eine gute Sache, denn so können so manche Familie doch wieder in eine schöne Wohnung oder Haus einziehen. Auf der anderen Seite sind wir uns nicht so ganz sicher, ob dies nicht den ein oder anderen Menschen auf Ideen kommen lässt wo diese Sendungen nicht für gemacht sind, doch darauf möchten wir nicht näher eingehen.
Doch einige fragen sich bestimmt, wie diese ganzen Sendungen finanziert werden, denn so ein Haus oder Wohnung zu renovieren kostet ja schon ein bisschen Geld und die Bewohner zahlen ja keinen Cent dafür. Selbstverständlich werden die Sendungen egal wie Sie heißen auf der einen Seite von den Werbeblöcken finanziert die so einige Minuten ja laufen, auf der anderen Seite finden wir sind aber doch so ein oder andere Produkte schon recht gut zurecht gestellt, sodass man schon das Logo erkennen kann woher die schönen Dinge dann doch kommen.
Eines ist klar, umsonst macht der Sender das nicht und auch nicht die vielen Sponsoren die für die jeweilige Sendung Ihre Produkte zur Verfügung stellen. Da ist zum Beispiel www.reuter.de der für die aktuelle Staffel Wohnen nach Wunsch das Haus nicht nur mit seinem Kompetenten Wissen zur Verfügung stand, sondern auch so einiges an Badeaccessoires in die Häuser Installierte. Dass die Firma Reuter eines der Sponsoren ist, liegt nicht nur an den Kompetenten Wissen was hier übertragen werden kann, sondern natürlich auch an den über 500.000 sofort verfügbaren Artikel, was hier natürlich keine Wünsche offen lässt.

Bei Einsatz in 4 Wänden Spezial ist es unter anderen zum Beispiel die Firma Isogon, die hier schon bestimmt einige Fenster einbauen lassen hat. Aber auch hier ist es unter anderem die Kompetente Beratung die gekoppelt mit hochwertigen Produkten wahrscheinlich das Ausschlaggebende war die Firma mit ins Boot zu holen.
Natürlich gibt es weitaus mehr Firmen, die sich an den Produktionen der einzelnen Sendungen beteiligen und dies eigentlich erst möglich machen wie unter anderem Ikea, Alpina Farben, Nolte Küchen um nur einmal die großen zu nennen. Wir finden es eine schöne Sache, dass es diese Sendungen gibt und einige schöne Tipps für die eigene Wohnung geben Sie ja auch. Das wollten wir einfach heute nur mal loswerden.
.
.

Bildquelle: © El Comandante – Fotolia.com