(c) Wavebreak Media/ThinkstockWenn der nächste Geburtstag, Hochzeitstag oder Jahrestag bevorsteht, wollen viele Frauen ihren Partner oder Ehemann mit einem persönlichen Geschenk überraschen – mit dem Er im Leben nicht rechnen würde. Je größer die Freude am Ende ist, desto stolzer sind die Damen der Schöpfung. Doch was schenkt man einem Mann, der schon alles hat oder nichts braucht?

Je länger eine Beziehung oder Ehe andauert, desto schwieriger wird es, ein passendes Geschenk zu finden. Um die Suche zu vereinfachen und Frauen von der quälenden Frage, was sie ihrem Liebsten kaufen könnten, zu befreien, haben wir ein paar individuelle Geschenkideen im Folgenden zusammengefasst.

Technisches Wunderwerk: das Smartphone

Männer lieben Technik – von der Musikanlage über den Plasmafernseher bis hin zum Computer gibt es kein Gerät, das sie nicht in irgendeiner Weise interessiert. Deshalb gibt es mittlerweile auch ein technisches Wunderwerk, das alle drei Komponenten in einem Gerät vereint: dem Smartphone. Mit dem modernen Mobilfunkgerät kann man(n) nicht nur telefonieren, sondern im Internet surfen, Musik hören und Videos gucken. Wer seinem Liebsten eine große Freude machen will, kann mit diesem Präsent sicher nichts falsch machen. Anschließend muss das Geburtstagskind nur noch einen Vertrag abschließend, indem er beispielsweise vorweg die verschiedenen Internetanbieter Infos miteinander vergleicht.

Rasante Maschine: der Rennwagen

Viele Männer interessieren sich für die Rennwagen der Formel-1 – wer keine der Sportsendungen verpasst und schon immer davon geträumt hat, auf den Spuren von Schuhmacher über die Rennbahn zu heizen, wird sich mit Sicherheit über einen Schnupperkurs im Rennwagen freuen. Das Geburtstagskind kann entweder ein eigenes Fahrzeug bedienen bzw. beschleunigen oder mit einem erfahrenen Rennfahrer über die Straße brettern. Letztendlich gibt es in fast jeder deutschen Stadt die Möglichkeit, eine entsprechende Fahrt zu buchen und seinem Partner oder Ehemann zum Ehrentag zu schenken. Auch hier sollte man sich vorab im Internet informieren, welche Fahrzeuge zur Verfügung stehen.

Markante Note: das Whiskeyseminar

Je älter Männer werden, desto mehr wissen sie guten Whiskey zu schätzen. Wer Freund der markanten Note ist, freut sich mit Sicherheit über die Teilnahme an einem Whiskeyseminar. In dem Kurs lernen die Herren nicht nur die Vielfalt der Aromen kennen, sondern dürfen auch diverse Sorten aus Schottland, Irland, den USA und Kanada verköstigen. Natürlich ist das Seminar mit einer reichhaltigen Mahlzeit verbunden, damit die Männer nicht vom Fleisch fallen. Anschließend besteht noch die Möglichkeit, eine oder mehrere Whiskeysorten, die man im Vorfeld probiert hat, käuflich zu erstehen – damit der Besuch nicht umsonst war.

.

.

Bildquelle: (c) Wavebreak Media/Thinkstock