Mittlerweile haben fast alle in Deutschland ein Handy und es werden von Tag zu Tag mehr die sich eines anschaffen oder gleich das zweite, denn auch dahin geht heute der Trend hin – nämlich zum zweit Handy. Noch viele Kinder haben heutzutage kein Handy aber in der Regel wollen Sie schon ab der ersten Klasse eins und versuchen kräftig Ihre Eltern zu überreden. Doch viele Eltern schreckten einfach die vielen Kostenfallen die ja bekanntlich bei den Mobilfunkfirmen inbegriffen sind schlichtweg zurück. Einige der sogenannten Kostenfallen sind immer noch die schönen Klingeltöne, Handyspiele und MMS sowie die etwas teuren Rufnummern. Auch bei einem Handy Prepaid Karte sind diese Kostenfallen in der Regel – bis auf ein paar Ausnahmen – immer noch da und verbrauchen schnell das Guthaben des Sprößlings, jedoch hat man bei einem Prepaid Handy wenigstens etwas mehr die Kosten im Griff als mit einem Vertragshandy, denn wenn die Karte leer ist dann ist Sie leer und das sein Kind muß sich erst wieder etwas verdienen um die Karte aufzuladen oder aufladen zu lassen.
Viele Anbieter haben dies nun auch erkannt und versuchen Eltern und deren Kinder zu Ihnen zu bewegen und werben mit allen möglichen um die Gunst des Kunden bzw. Kindes.
Wir haben uns einmal im Internet etwas umgeschaut und haben ein paar der sogenannten Kinder Handys gefunden.

Als erstes sind wir auf Kinderhandy-shop.de gestoßen und haben dort einige Handys entdecken können. Sehr schön ist die Aufteilung in die jeweiligen Alterstufen von 6-8 / 8-12 / 12-16 Jahren wonach man dann das jeweilige Handy aussuchen kann. Ein Ortungsdienst ist bei allen Handys (soweit wir gesehen haben) mit im Preis enthalten – meistens sind 20 Ortungen umsonst, danach jede weitere Ortung 0,49 Euro. Auch eine schöne Sache ist bei diesem Angebot das ein sogenannter Familien Notruf mit integriert ist der laut Preisliste kostenlos ist. Dieser Familien Notruf wird über eine Taste gesteuert und ruft dann automatisch bis zu 5 Familienmitglieder parallel an und so kann dann alles per Konferenz weiter besprochen werden. Eine sogenannte Kostenkontrolle soll es bei den meisten angebotenen Geräten geben, doch wie diese funktionieren soll, haben wir durch die Webseite des Anbieters leider nicht in Erfahrung bringen können. Alle Angebotenen Pakete werden mit einem Vertrag über eine Laufzeit von 24 Monaten angeboten der zwar keine Grundgebühr jedoch einen Paketpreis von 14,95 Euro hat. Darin enthalten sind 50 Frei Minuten pro Monat und 20 Ortungs – Abrufe pro Monat. Jede weitere Minute kosten 0,39 Euro innerhalb Deutschlands und eine SMS wird mit 0,19 Euro berechnet. Der Abrechnungstakt beträgt 60 / 10 – somit wird die erste Minute voll abgerechnet und dann alle 10 Sekunden. Laut Tarifblatt ist der Anbieter Mobilcom – Debitel und somit auch der Vertragspartner für Sie. Auf der ganzen Tarifseite kann man nichts finden was die sogenannte Kostenkontrolle sein soll und wie diese Einzurichten geht. Wenn wir uns jedoch den Vertrag anschauen ist dies bis auf die Ausnahme der kostenlosen Ortung ein ganz normaler Vertrag der sich bei Mobilcom Vario50 nennt und in allen Netzen zu haben ist. Das passende Handy gibt es schon ab 4,95 Euro bei Kinderhandy-shop.de sowie es dies auch bei Mobilcom – Debitel schon gibt (jedoch ohne Ortung).

Der zweite Anbieter auf den wir gestoßen sind der mit einem Kinder – Handy wirbt ist Kandymobile der das telefonieren per Handy mit einem Prepaid Tarif verkaufen möchte. Es gibt zur Zeit nur ein einziges Kandymobile Handy was zum Preis von derzeit 80,- Euro zzgl. Karte angeboten wird. Ein paar Vorteile bei diesem Gerät sind das Klingelton Abos, teure Hotlines und mobiles Internet von Haus aus gesperrt sind. Inhalte auf dem Handy können nur per USB mit einem Eltern Paßwort übertragen werden. Das Handy kann per Netzortung jederzeit auch im ausgeschalteten Zustand lokalisiert werden. Zwei Schnellwahltasten für zum Beispiel die Nummer von Mama und Papa sowie eine Extra SOS Nummer sind leicht zugänglich und runden das Programm des Handys ab. Der Tarif der hinter diesem Angebot steht ist eine reine Prepaid Karte die 19,95 Euro kostet und mit 10,- Euro Startguthaben ausgerüstet ist. Jede Minute von Kandy Mobil zu Kandy Mobil kostet rund um die Uhr 0,05 Euro ob SMS oder telefonieren, jedes andere Netz kostet 0,19 Euro pro Minute telefonieren oder pro SMS (Leider konnten wir nicht ersehen welche Taktung dieser Tarif hat)  Jeden Montag werden 2,95 Euro für den sogenannten Kandy Mobil Club mit Online Welt etc. fällig und der ganze Tarif hat eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Der Kandy Mobil Club bietet laut Webseite des Anbieters ein paar Spiele, Klingeltöne, Hintergrundbild und kleine Filme an wo die kleinen dann auch in die Online Welt herangeführt werden. Natürlich können Sie die Prepaid Karte von Kandy Mobil mit jedem anderen Handy nutzen (wenn es keine Simsperre etc. hat) und brauchen nicht das Kandy Mobil Handy zu kaufen, was aber schon ein paar Vorteile wie oben beschrieben bietet.

Der nächste Anbieter den wir im Internet gefunden haben ist TOGGO Mobile der mit einem Laufzeitvertrag über 1 Monat um die Gunst der kleinen Kunden wirbt. Der Tarif bietet laut Webseite eine kostenlose Elternrufnummer die das Kind immer anrufen kann auch wenn es kein Guthaben mehr auf der Karte hat. Die Elternrufnummer kann entweder eine Festnetz oder eine Mobilfunknummer sein – natürlich keine Sonderrufnummer – was schon ein kleiner Pluspunkt ist, damit das Kind auch immer die Eltern anrufen kann. Die sogenannte Kostenkontrolle die eine Pauschale von 9,95 Euro kostet bietet die kostenlose Elternrufnummer, 8 kostenlose Ortungen, Unbegrenzte Nutzung des Toggo Portals (weitere Kosten für besonderen Service und Inhalte Ausgenommen) und ein kostenloses Lernspiel pro Monat sowie eine Top Stop Funktion. Die Top Stop Funktion ist eigentlich ganz einfach, sie können jeden Monatsanfang ganz individuell festlegen, was Ihr Kind im Monat über 9,95 Euro ausgeben darf, sobald der Betrag erreicht ist, werden alle kostenpflichtigen Dienste bis Monatsende gesperrt. Alle Gespräche zu Sonderrufnummern, Mehrwertdiensten, jegliche Verbindungen zum ausländischen Netzen, alle ankommenden und abgehenden Gespräche aus dem Ausland, sind bei diesem Tarif von Anfang an gesperrt.  Der Tarif somit noch mal kurz in aller Kürze: Der Monatliche Preis beträgt 9,95 Euro bei einer Laufzeit von 1 Monaten hinzu kommt eine einmalige Gebühr von 19,95 Euro, der Minutenpreis rund um die Uhr innerhalb Deutschlands ins Festnetz oder Mobilfunknetz beträgt 0,10 Euro (ausser Sonderrufnummern) , eine SMS schlägt mit nur 0,15 Euro zu buche und eine MMS mit 0,39 Euro (SMS von TOGGO Mobile zu TOGGO Mobile ist kostenlos). Acht Ortungen sind im Monat kostenlos über TOGGO Mobile inklusive jede weitere kostet 0,30 Euro,  eine Handyversicherung kann extra für eine monatliche pauschale von 0,95 Euro abgeschlossen werden. Die Taktung beträgt in dem Tarif 60/1 also es wird immer eine Minute voll abgerechnet und dann jede weitere Sekunde. Zur Zeit hat TOGGO Mobile insgesamt 5 Handys zur Auswahl die alle samt ganz normale Geräte von SonyErcisson und Nokia sind. Das preisgünstigste Gerät lag bei 65,- Euro und geht dann hoch bis auf  99,- Euro.

Zu guter Letzt haben wir dann noch den Netzanbieter E-Plus der nun auch seinen eigenen Kinder Tarif Namens Disney Youngsters auf den Markt gebracht hat. Auch dieser Tarif ist eine reine Prepaid Karte die erst einmal einen Preis von  19,99 Euro hat wobei 10,- Euro Guthaben enthalten sind. Jede Minute ins Deutsche Festnetz oder Mobilfunknetz kostet bei E-Plus 0,15 Euro (ausser Sonderrufnummer, Mehrwertdienste) und wird im ungünstigen Minutentakt abgerechnet. Eine SMS in alle Deutschen Mobilfunknetze kostet hier 0,19 Euro und das surfen im mobilen Disney Portal ist kostenlos. Die Youngster Option kostet pro Monat 2,50 Euro mit der man dann jederzeit an bis zu 5 E-Plus Rufnummern kostenlos telefonieren kann auch wenn kein Guthaben auf der Karte ist. Eine Sonderrufnummern Sperre gibt es auch bei E-Plus kostenlos, jedoch muß man diese nachträglich beantragen. Auch ins Ausland und vom Ausland kann man mit diesem Tarif telefonieren sowie ins Internet gehen und über eine kostenlose Sperrung konnten wir leider nichts auf der Homepage finden. Zur Zeit bietet E-Plus mit dem Disney Youngsters Tarif nur ein SonyEricsson W302 zum Preis von 79,99 Euro inkl. Karte und Versandkosten an, was schon etwas mager ist, aber vielleicht kommen ja noch welche hinzu.

Wie Sie sehen, finden Sie im Internet einige Angebote die für Kinder angeboten werden teilweise per Vertrag teilweise per Prepaid Karte. Im Großen und Ganzen sind es in der Regel ganz normale Tarife mit teilweise einer Sonderfunktion von Sperre und so weiter. Eine volle Kostenkontrolle bietet eigentlich nur Prepaid Karten da nur hier der Service aufhört wenn kein Guthaben mehr auf der Karte ist und dies ohne Extra Kosten. Wenn ein Kind schon ein Handy haben möchte so sollte man sich schon ernsthaft Gedanken darüber machen, ob es schon soweit ist mit einem Vertrag umzugehen wo ja manche Eltern schon teilweise in die Kostenfallen reinfallen.
Eine schöne Sache ist es für alle Kinder wenn Sie Ihr eigenes Handy haben und für Sie als Eltern ist es eine kleine Beruhigung wenn Sie dieses durch die Speziellen Tarife auch Orten können. Eine Ortung ohne einen Speziellen Tarif können Sie aber auch über verschiedene Anbieter wie zum Beispiel: trackyourkid.de
Wir finden Sie können schon ruhig einmal nachdenken ob Sie nicht vielleicht Ihrem Kind beim nächsten Geburtstag oder Weihnachtsgeschenk eine Freunde mit einem neuen Handy machen und vielleicht können Sie es ja dann auch gleich noch etwas Erziehen in Sachen Geld sparen und daran denken das es die Kosten nicht ganz so in die Höhe schrauben soll wenn Sie Ihm nicht gleich auf die Nase binden welchen Tarif Sie gewählt haben. Nicht zu vergessen sollten Sie die Sicherheit die Sie mit einem Kauf erwerben und das Ihr Kind bestimmt auch noch etwas Verantwortung lernen kann. Wer Mobil ins Internet gehen möchte sollte auch hier eine Mobiles Internet Vergleich Seite zu Rate nehmen, denn wie bei einem Kinderhandy sind hier große Preisunterschiede an der Tagesordnung. Und wer gerne Zuhause ins Internet geht kann hier mit einer Vielzahl an Anbietern bares Geld sparen wenn DSL zur Verfügung steht, was leider immer noch nicht in ganz Deutschland möglich ist. Da können Sie aber immer bei dem jeweiligen Anbieter einen DSL Verfügbarkeitstest durchführen lassen der Ihnen dies in wenigen Sekunden mitteilen kann.

Zu den Anbietern dierekt:

Angebot 1: Kinderhandy-shop.de
Angebot 2: Kandymobile
Angebot 3: TOGGO Mobile
Angebot 4: E-Plus Disney Youngsters
Handy Ortung: Trackyourkid.de
Für die großen: Mobilcom – Debitel

Unser Prepaid Vergleich: