© The Photos - Fotolia.comAuch Herbst und Winter haben sicher ihren Reiz. Doch alljährlich, wenn sich die Blätter rot färben und die Tage merklich kürzer werden, fällt den Menschen die Umstellung auf die kalte Jahreszeit schwer. Da tut es gut, mit einem netten Geschenk etwas Licht und Wärme in die trübe Zeit zu bringen. Wer in den Wintermonaten Geburtstag hat und zum Gänseessen statt zum Grillfest einlädt, freut sich über eine hübsche Geschenkidee ganz besonders. Mit Nikolaus und Weihnachten bietet der Winter zwei wunderbare Anlässe, liebe Menschen mit einem Präsent zu überraschen.

Wunderbare Herbstzeit
Wer erinnert sich nicht gern an die Herbsttage der Kindheit zurück? Auch heute noch lieben es Kinder, bunte Blätter, Kastanien und Eicheln zu sammeln und bei stürmischem Wetter die Drachen im Wind tanzen zu lassen. Hungrig geht es dann nach Hause, wo Mutter mit einer heißen Kürbissuppe oder frisch gebackenem Pflaumenkuchen wartet. Mancher Erwachsene benötigt jedoch einige Wochen, um sich an den Herbst zu gewöhnen und ihn in all seinen Facetten lieben zu lernen. Warum nicht etwas nachhelfen und einem netten Freund oder einer Freundin einen Lenkdrachen schenken? Wenn es die meiste Zeit des Tages dunkel ist und ohne Unterlass regnet, sind Freunde in der Pflicht, etwas Farbe in das Leben all jener zu bringen, die den ganzen Tag lang zu Hause Trübsal blasen. Ein Regenschirm, der, sobald er nass wird, die Farben wechselt, zaubert selbst an den düstersten Tagen ein Lächeln in die Gesichter der Passanten. Zu Hause sorgen Lichtquellen wie Kerzen, ein Einschlaflicht für die Kleinsten oder ein Wecker, der das Schlafzimmer in Sonnenlicht taucht, für Behaglichkeit und gute Laune.

Advent – Zeit der Vorfreude
Alle Kinder lieben es, an einem Adventsmorgen ein Kalendertürchen zu öffnen, hinter dem eine kleine Überraschung steckt, die die Zeit bis Weihnachten etwas verkürzt. Aber auch Erwachsene freuen sich über einen Adventskalender. Die beste Freundin ist von einem täglichen Gruß in Form einer netten Lebensweisheit sicher begeistert. Männer lieben Süßigkeiten und machen aus dem Öffnen des Adventskalendertürchens ein morgendliches Ritual, auf das sie nach Weihnachten nur ungern verzichten. Herren, die ihre Liebste mit einem selbst gefüllten Adventskalender überraschen wollen, sorgen mit selbst getexteten Liebesbotschaften ganz sicher für eine besondere Freude.
Nikolaus fällt mitten in die Adventszeit und ist ein herrlicher Anlass zum Verschenken netter Kleinigkeiten. Neben hochwertigen Pralinen, Spirituosen oder anderen Delikatessen sind auch Bücher oder weihnachtliche Wohnaccessoires beliebte Geschenkideen für den sechsten Dezember.

Hübsches zum Fest der Liebe
Weihnachtsgeschenke sind viel zu schön, als dass sie in größter Eile am Vorabend des 24. Dezembers in überfüllten Parfümerien gekauft werden sollten. Sie sind vielmehr die Gelegenheit, zu beweisen, dass man in den letzten Wochen die Wünsche und Bedürfnisse des anderen auch wirklich wahrgenommen hat. Mit bestickten Boxershorts, den neuesten technischen Spielereien oder einem Gutschein für ein aufregendes Event lassen sich Herren immer gut beschenken. Wer seine Frau nicht immer mit Leckereien oder Mode unterm Weihnachtsbaum überraschen möchte, sollte mit einem erotischen Präsent für abwechslungsreiche Feiertage sorgen. Weniger spektakulär, dafür aber garantiert erfolgreich, sind hübsche Accessoires für das Zuhause und Wärmendes für kalte Tage.

 

Bildquelle: © The Photos – Fotolia.com