© Smileus - Fotolia.comWas soll ich nur schenken? Eine Frage, die uns immer wieder begegnet und neu herausfordert. Und mit Buch, CD oder Ähnlichem ist man irgendwann einfach einmal durch. Doch Geschenke sind wichtig:
Sie stiften und erhalten Freundschaft und Vertrauen. Was also tun?
Da fällt einem beim Nachdenken doch irgendwann auf, dass Erlebnisse das sind, an das wir uns rückblickend am besten erinnern können.
Besonders gern tun wir das natürlich dann, wenn es schöne, besondere und ausgefallene Erlebnisse waren, die wir hatten. Warum also nicht einmal ein aufregendes Erlebnis verschenken?

Wer nicht nur den Geburtstagssekt, sondern auch gerne Adrenalin in sich prickeln fühlt, möchte vielleicht einmal gerne ganz hoch hinaus.
Sogar einmal Pilot sein für einen Tag? Auch mit einem Gleitschirm oder Drachen zu fliegen ist ein unvergessliches Erlebnis. Für Anfänger gibt es etwa bei MyDays immer die Möglichkeit, so etwas auch als Tandemflug mit einem erfahrenen Flieger zu realisieren.

Für manche Menschen ist es auch eine Lust, sich fallen zu lassen. Hier bietet sich Fallschirmspringen an, für Anfänger ja auch als Tandemsprung möglich. Und dann als ganz neuer Trend: Mit dem Fallschirm aus einem Heißluftballon springen! Da lässt sich traumhaft schönes und ruhiges Fliegen mit dem kontrollierten Fall wunderbar kombinieren.

Aber fun und action gibt es durchaus auch in der Halle: Wer möchte nicht einmal auf einem fast 300 Stundenkilometer schnellen Luftstrom nur mit seinem Körper schweben? Indoor Skydiving nennt sich dieses Event, bekannt auch vom Rummelplatz.
Auch Flugsimulatoren können einem einen überwältigenden Eindruck vom Fliegen geben. Ob am Steuerknüppel eines Sportflugzeugs, eines Kampfjets oder einer großen Passagiermaschine: Neben dem Spaß wird man beim nächsten Urlaubsflug sicher noch mehr Respekt vor dem fliegerischen Können der Berufspiloten haben.

Aber noch mehr Action und Spass ist denkbar. Mancher stand schon an einer Baustelle und dachte sich: Einmal so einen großen Bagger fahren!
Wer es schneller mag, würde gerne mal einen Ferrari steuern oder ein Quad lenken. Wer mehr ein Militaryfan ist, steuert sicherlich gerne mal einen Panzer, oder er liefert sich mit den Kumpels ein Paintballgefecht.

Ideen und Anregungen gibt es also genug. Nun muss man nur noch rauskriegen, wovon der zu Beschenkende immer schon geträumt hat. Wenn man es nicht selber weiß, kann man auch mal Freundinnen und Freunde fragen, Geschwister oder die Eltern. Dann wird ein solches Erlebnis ein ganz besonderes Geschenk. Es kreist nicht nur das Adrenalin durch die Blutbahn, da geht vielleicht ein lang ersehnter Lebenstraum endlich in Erfüllung.
.
.



Jetzt tolle Geschenke finden:
über 800 Erlebnisgeschenke

.
.

Bildquelle: © Smileus – Fotolia.com