Wir alle wissen: Frauen lieben Schuhe! So gibt es Damen, die kaum an einem Schuhgeschäft vorbeigehen können, ohne es zu betreten. Dort wird dann die Schuhsammlung regelmäßig um weitere Exemplare ergänzt, sodass der Schrank nicht selten aus allen Nähten platzt. Wenn Sie also demnächst zur Geburtstagsparty einer schuhbegeisterten Frau eingeladen sind, sollten Sie dieser vielleicht mit einem neuen Paar für die Sammlung eine Freude machen! In den sommerlichen Monaten kann man dabei mit den bequemen Ballerinas am wenigsten verkehrt machen!

Was sollten Sie beim Kauf beachten?

Es gibt sicherlich kaum eine Frau, die nicht den Tragekomfort und die Vielseitigkeit der Ballerinas zu schätzen weiß. Typisch für die alltagstauglichen Schuhe ist nämlich, dass sie – anders als High Heels – selbst längere Fußmärsche nicht zu einer schmerzhaften Angelegenheit machen. Vielmehr werden die zarten Frauenfüße dank der flachen Sohle geschont und Druckstellen und Blasen können in der Regel auch dann vermieden werden, wenn man barfuß in den Schuhen läuft. Voraussetzung dafür, dass schöne Ballerinas jene Anforderungen auch wirklich erfüllen können, ist jedoch eine gute Verarbeitung sowie die Verwendung hochwertiger Materialien. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Nähte sauber verarbeitet sind, was vor allem für den Bereich an der Ferse gilt. Jener sollte zudem nicht zu hart und steif sein, da viele Frauen vor allem hier zu schmerzhaften Blasen neigen. Wer möchte, dass das Geburtstagskind auch tatsächlich lange Freude an den schönen Ballerinas hat, sollte außerdem ein paar Euro mehr in Lederschuhe investieren. Jenes Material bringt nämlich zahlreiche positive Eigenschaften mit, welche sich nicht nur im Sommer bezahlt machen. So ist Leder äußerst langlebig und es passt sich zudem der eigenen Fußform nach mehrmaligem Tragen ideal an. Eine optimale Passform ist so garantiert! Weiterhin verhindert Leder, dass die Füße stark schwitzen. Auch wird der Schweiß im Material eingeschlossen, sodass sich die Feuchtigkeit nicht unangenehm im Schuh staut – und das ganz ohne Geruchsbildung! Folglich sollte bestenfalls nicht nur das Obermaterial aus Leder bestehen, sondern auch die innere Sohle. Zuletzt sollte man bei der äußeren Sohle darauf achten, dass diese nicht allzu dünn ist, weil man durch eine solche Sohle jede Unebenheit im Boden spürt.

Geschmack und Größe beachten

Möchte man einer Frau mit Ballerinas eine Freude machen, so sollte man ihren Geschmack genau kennen. Ebenfalls sollte man wissen, welche Farben die betreffende Dame gern trägt. So gefallen die derzeit trendigen Ballerinas in sämtlichen Rottönen sicherlich nicht jeder Frau, zumal jene Farben schwer mit anderen Tönen kombinierbar sind. Weniger falsch machen kann man hingegen, indem man schöne Ballerinas in dezenten Farbtönen wie Beige, Creme oder Camel kauft. Dass man dabei die Schuhgröße des Geburtstagskindes kennen muss, erklärt sich von selbst! Auch wenn man diese weiß, sollte man jedoch nicht zwingend davon ausgehen, dass die Ballerinas dann auch tatsächlich passen. Leider sind die verschiedenen Modelle oftmals recht unterschiedlich geschnitten, was insbesondere bei der Breite der Schuhe der Fall ist. Kaufen Sie die Schuhe also erst kurz vor der Feier, sodass die Beschenkte die Möglichkeit hat, die Schuhe innerhalb der meist 14-tägigen Frist umzutauschen!

.

.

Weitere Geschenke für die Frau:

Trendige Mode für die Frau

Schicke Frauenuhr verschenken

.

.

.

Bildquelle: © Julian Weber – Fotolia.com